Von Niebüll bis Graz gemeinsam spielen: Tage des Gesellschaftsspiels im September

Voller Spaß und Spannung steckt auch dieses Jahr das zweite Septemberwochenende. Im Rahmen von „Stadt-Land-Spielt!“ laden über 66 Veranstaltungsorte von Niebüll im Norden bis Graz im Süden Jung und Alt zum Spielen ein. Zwölf renommierte Verlage haben für dieses Non-Profit-Projekt die neuesten analogen Spiele gesponsert.

Die „Tage des Gesellschaftsspiels“ werden coronabedingt in diesem Jahr wie schon letztes Jahr als MINI-SLS analog und digital stattfinden. Die Türen sind je nach Veranstaltung am Samstag und Sonntag, 11./12. September, für Familien und Menschen jeglicher Couleur geöffnet, die friedlich miteinander spielen wollen. Obwohl große Veranstaltungen nicht stattfinden können, haben über 66 Vereine, Spieleclubs, Spieleläden, Ludotheken, Bibliotheken sowie touristische Destinationen Räume zum Spielen gefunden – in- und outdoor. Coronabedingt sind die Spiele zudem zur Ausleihe gedacht, damit die ganze Familie auch Zuhause spielen kann. Darüber hinaus wird es am Freitagabend, 10. September, und übers gesamte Wochenende hinweg unter dem Motto „SLS Digital“ ein digitales Programm mit Live-Spielen, Portraits, Einspiel-Videos, Spiel-Präsentationen und Talk geben. So soll möglichst vielen Menschen der Zugang zum Spielen mit anderen ermöglicht werden.

Damit der Spielspaß groß ist, haben die Partnerverlage AMIGO, Asmodee, Game Factory, Hans im Glück, HABA, HCM Kinzel, Jumbo, Noris und Zoch, Pegasus, Piatnik und Ravensburger ihre neuesten Spiele zur Verfügung gestellt. Viele Veranstaltungsorte bieten auch die Teilnahme an einer Spiele-Rallye statt. Diese Rallyes sind durchweg für Familien geeignet und versprechen spannende Momente. Zu gewinnen gibt es natürlich auch das eine oder andere Brettspiel.

Interessierte finden alle Infos und den nächstgelegenen Veranstaltungsort in Deutschland, Österreich und in der Schweiz auf der Homepage von Stadt-Land-Spielt!. www.stadt-land-spielt.de. Auf Facebook werden Infos sowie das Spieleangebot der Partnerverlage vorgestellt.

Dank der weiteren Unterstützung von Grafik- und Logistikpartnern können Werbematerialien zur Verfügung gestellt und die Spiele versendet werden.
 

Herne/ Lauingen, 10. August 2021

PRESSEKONTAKT

SpielZeit Eventservice UG | Ulrike Janshoff
Bebelstraße 14 | 44623 Herne |

Susanne Heiss | Heiss Public Relations als Geschäftsstelle von Stadt-Land-Spielt!
Albertus-Magnus-Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen / Donau
Tel +49 9072 9227-50 |  | www.stadt-land-spielt.de


Über „Stadt-Land-Spielt!“
Dieses Non-Profit-Projekt wird seit 2013 jedes Jahr am zweiten September-Wochenende in Deutschland, Österreich und in der Schweiz als Tage des Gesellschaftsspiels durchgeführt. Angesprochen sind dazu alle Menschen, die gemeinsam am Tisch ein analoges Spiel spielen wollen. Die Partner des Non-Profit Projektes „Stadt-Land-Spielt!“ sind AMIGO, Asmodee, Deutsches Spielearchiv, Drübberholz Spielezentrum Nds., Game Factory, HABA, Hans im Glück Verlag, HCM Kinzel, Jumbo Spiele, Noris, Pegasus, Ravensburger, Spielecafé der Generationen - Jung und Alt spielt e. V. und Zoch. Logistikpartner ist LudoPackt und LudoFact. Medienpartner ist das Spielejournal Games Orbit. Partner für Grafik und Design ist die Fiore GmbH. Die Cuboro AG aus der Schweiz engagiert sich für das Non-Profit-Projekt mit Spielen sowie finanziell. Und seit 2016 unterstützt Spieleverlage e.V., der Verbund der Spielverlage im deutschsprachigen Raum, die Initiative „Stadt-Land-Spielt!“

Sie alle haben gemeinsam mit der Geschäftsstelle Heiss Public Relations und der Geschäftsführung SpielZeit Eventservice UG ein Ziel: das Kulturgut Spiel in der Gesellschaft weiter zu fördern. Die Agentur Heiss Public Relations ist Ansprechpartner für alle Fragen zur Veranstaltung. Die SpielZeit Eventservice UG ist verantwortlich für das Non-Profit Projekt und beantwortet Fragen zur Partnerschaft und zum Sponsoring.

        

Drucken