Pressemeldungen

Erste SUP-Schule im Allgäu in Oy-Mittelberg: 25 Jahre Rottachsee: Stausee und Badesee zugleich 

Hauptkategorie: ROOT

Die Gemeinde Oy-Mittelberg feiert das Jubiläum des Rottachspeichers am Samstag, 22. Juli, mit einem großen Erlebnistag für Einheimische und Gäste. 

Vor 25 Jahren wurde der Stausee fertig gestellt. Einst als Maßnahme zur Erhöhung der Wasserführung von Iller und mittlerer Donau in Trockenperioden errichtet, zeigt sich der Rottachsee heute als großartige Bade- und Sportlandschaft in der Allgäuer Voralpenlandschaft. Seit diesem Sommer können jetzt Urlauber mit dem Paddel aufs flache Board steigen und „SUPen“. Stand Up Paddling ist auf dem fast fünf Kilometer langen Rottachsee der ideale Freizeitsport für die ganze Familie. Stationiert ist die erste SUP-Schule im Allgäu an dem durch einen Damm getrennten Vorsee. Ein Grundkurs kostet etwa 35 Euro und die Leihgebühr für eine Stunde beträgt 15 Euro für Board, Paddel und Neoprenanzug. 
 
Urlaub am See und ein Logenplatz mit Blick auf die Berge wird in Oy-Mittelberg während des ganzen Sommers garantiert. Am Erlebnistag, Samstag, 22. Juli, ab 10 Uhr, präsentieren sich die Weiler und Gemeinden. So stehen neben Bewirtungszelten verschiedene Führungen durch die Ökowelt Rottachsee, ein SUP-Schnupperprogramm, Probesegeln mit dem Segelclub, Vorträge der Fischer sowie ein großes Kinderprogramm auf der Bühne Petersthal auf dem Programm. Ab 17 Uhr wird zum Jubiläumsabend mit Open End geladen.
 
Angelegt wurde der heute größte See des Oberallgäus in einem eiszeitlichen Seebecken. Die erhöhte Wasserführung dient einer verbesserten Wasserqualität, schuf ökologisch geschützte Bereiche für Tiere und Pflanzen besonders in Trockenzeiten und ermöglichte von Anfang an eine bessere Besiedelung. Es entstanden weiträumige Liege- und Spielflächen mit Bootsliegeplatz, Beachvolleyballplatz und einem 15 Kilometer langen Rad- und Wanderweg rund um den See. Auch hat sich im Gewässer der Edelkrebs oder Europäische Flusskrebs angesiedelt. Bis zu 17 Jahre alt und 18 Zentimeter groß kann er werden.
 
Schwimmen, Paddeln, Segeln, Surfen, Angeln, Tauchen, „SUPen“, Wandern, Radeln und Mountainbiken – die Seenlandschaft und Bergwelt bietet naturverbundenen Urlaub in typischem Allgäuer Ambiente. Interessiert? Oy-Mittelberg liegt im Oberallgäu, gut erreichbar über die Autobahn von Ulm nach Füssen. Oy bildet als prädikatisierter Kneipp- und Luft-Kurort das Zentrum. 

Infos: 
Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg, Telefon 08366 / 207, www.oy-mittelberg.de


ZU OY-MITTELBERG
Oy-Mittelberg liegt auf rund 1.000 Meter Höhe im Oberallgäu, gut erreichbar über die Autobahn von Ulm nach Füssen. Oy ist als prädikatisierter Kneipp- und Luft-Kurort das Zentrum – Brauchtum und Moderne gehen hier Hand in Hand. Winters lockt eine schöne Landschaft zum Schneeschuhwandern, Langlaufen und Skifahren. Mit allen Ortsteilen zählt die Ganzjahresdestination zirka 4.500 Einwohner und bietet vom 4-Sterne-Superior-Hotel bis zu charmanten Pensionen, Bauernhöfen und Ferienwohnungen ein großes Übernachtungsangebot. Die Lage wie gemalt: Im Süden grüßen der Säuling, die Alpspitz, die Zugspitze und der Grünten. Der Grüntensee und der Rottachsee sowie viele kleine Moorweiher liegen verstreut zwischen den schmucken Ansiedlungen. Sehenswert ist die älteste Wallfahrtskirche des Allgäus in Maria Rain.


Oy-Mittelberg / Lauingen, 26. Mai 2017

Pressekontakt: 
Heiss Public Relations, Susanne Heiss
D-89415 Lauingen |Albertus Magnus - Siedlungsring 63 
Fon +49 9072 922750, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

<< Presselounge Oy-Mittelberg
<< Infos zu Oy-Mittelberg
<< Pressemeldungen

Facebook