Pressemeldungen

Auswahlliste für den Grafikpreis „Graf Ludo 2017“: Drei Spiele aus dem Zoch Verlag  

Hauptkategorie: ROOT

Gleich drei Spiele aus dem Zoch Verlag stehen auf der Auswahlliste des Deutschen Spielgrafikpreis „Graf Ludo“ für die beste Gestaltung im Bereich Kinder- und Familienspiel: die Familienspiele Dreams und Mea Culpa und das Kinderspiel Yam Yam. 
 
Dreams von Autor Olivier Grégoire ist ein kleines Kunstwerk, eine Welt der Magie. Acht Grafiker haben dazu 72 große, fantastisch illustrierte Spielkarten gestaltet. Sie liefern den Spielern Visionen und Träume am Himmel. Das Deduktionsspiel, bei dem einer der Spieler eine Außenseiterrolle spielt, ist geeignet für drei bis sechs Spieler ab zehn Jahren. Die Grafiker sind Victor Boden, Miguel Coimbra, Giulia Ghigini, Matthias Holländer, Alexander Jung, Tina Kothe, Timo Kümmel und Tobias Schweiger.
 
Mea Culpa ist dank des Illustrators Franz Vohwinkel und dem außergewöhnlichen Spielmaterial ein spielerisches Kunstwerk. Das von den Autoren Klaus Zoch und Rüdiger Kopf entwickelte Spiel ist anspruchsvoll und geeignet für Spieler ab vierzehn Jahren. Spielablauf und Regeln dieses außergewöhnlichen Kunstwerks, passend zum Lutherjahr – sind eingängig komponiert.
 
Die kleinen Igel im Kinderspiel Yam Yam dürfen munter vor sich hin fressen, müssen aber immer an den nahenden Schnee denken, damit sie auch rechtzeitig ihr Winterquartier beziehen. Doris Matthäus, die Igel und Hühner wunderbar zu illustrieren weiß, hat das Thema für Kinder schön und liebevoll umgesetzt. Der Autor des Spiel für zwei bis vier Kinder ab vier Jahren ist Klaus Zoch 
 
Der Preis „Graf Ludo“ wird in den beiden Kategorien Kinderspiel- und Familienspielgrafik für eine herausragende ästhetische, ansprechende und assoziative Gestaltung des Spiels vergeben. Je sechs Spiele sind jetzt in der engeren Auswahl für den „Graf Ludo 2017“. Eine Anerkennung, die insbesondere an die kreative Leistung des Grafikers geht. Dotiert ist der Preis mit 1.000 Euro für den Grafiker bzw. Illustrator. Im Rahmen der Leipziger Messe modell-hobby-spiel am 29. September wird der Preis bereits zum 9. Mal verliehen. 

Fürth / Lauingen, 1. Juni 2017

Pressekontakt
Heiss Public Relations, Susanne Heiss
D-89415 Lauingen, Albertus Magnus - Siedlungsring 63,
Tel. +49 9072 9227 -50, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Facebook