Die charmante, über 20.000 Einwohner zählende Stadt Bad Waldsee ist geprägt durch ihren mittelalterlichen Stadtkern, zwei Seen und ihre hohe Kompetenz im Kur- und Gesundheitsbereich. Sie liegt mitten in Oberschwaben, etwa 40 Kilometer nördlich des Bodensees. Bei aller Beschaulichkeit kommen Spaß und Sport nicht zu kurz. Ein ganzjähriges Kulturprogramm lädt ein zum Verweilen und Erholen. Highlight im Sommer ist das Altstadt- und Seenachtfest. Die Stadt war schon der sonnigste Kurort Deutschlands oder in Folge auch der sonnigste Ort im Ländle.

Von einer bewegten Geschichte zeugen bis heute das mittelalterliche Stadtambiente, die barocke Stiftskirche und das Waldseer Schloss von 1745. Bad Waldsee ist prädikatisiertes Moorheilbad und Kneippkurort. Als einer von über zehn Kneipp-Premium-Class-Kurorten geht man hier auf das Bedürfnis nach Gesundheit und Vorsorge besonders stark ein. In der Waldsee-Therme sprudelt aus der heißesten Quelle Oberschwabens fluorid- und schwefelhaltiges Thermalwasser in die Wasserbecken. Direkt zu Bad Waldsee.

  • Barockes Ambiente in der Altstadt für einen gemütlichen Stadtbummel. Zwei Restaurants bieten ein barockes Abendmenü mit passender musikalischer und erklärender Begleitung.
  • Top-Kurort für Kur und Reha laut Focus - wiederholt auch in 2021. Bad Waldsee ist Kneipp-Kurort "Premium Class", Moorheilbad und verfügt über die heißeste Tehermalquelle Oberschwabens.
  • Die Waldsee-Therme bietet Hilfe bei Rheuma, lockt mit Sporttherapie und steigert die Fitness beim Aquabiking. Wer im Gesundheitszentrum Waldsee-Therme wohnt, gelangt auf kurzem Weg im Bademantel in die Therme.
  • Zum entspannten Wandern lädt die neue Bänkla-Tour ein - eine Privatinitiative mit schwäbischen Sprüchen an jeder Bank.
  • "Er kratzt gleich die Kurve" - Sprüchetour zeigt kurzweilig alles Sehenswerte von Bad Waldsee.
  • Das einzige Spätzlemuseum in Deutschland lädt ein in den historischen Vötschenturm. Eine privat geführte Sammlung zur "schwäbischen Nudel".
  • Spannende Museen laden ein: Erwin Hymer Museum, Spätzlemuseum, Stadtmuseum, Fasnet- und Öhlmühlenmuseum, Kirchenschatzmuseum im Oratorium der Stiftskirche.
  • Zehn Themen-Radwege "RadKultouren" führen ins Umland und vorbei an barocken Kapellen und Klöstern. Persönliche Empfehlungen.
  • Wanderwege zu Ruinen und Klöstern, durch das Steinacher Ried oder zum Bahnhof Durlesbach. Zwei Pilgerroutentreffen hier zusammen.
  • Eine einzigartige Riedlandschaft für zahlreiche Amphibien und Reptilien, Libellen- und Schmetterlingsarten.
  • Fürstlich golfen steht auf dem Programm im Waldsee Golf-Resort mit wunderbar zu spielenden 45 Löchern.
  • Groß gefeiert wird jedes Jahr die Alemannische Fasnet - eine lokales Fest mit großen Narrensprüngen, das Einheimische schätzen und Gäste willkommen heißt. 
  • Das Kloster Reute bietet ganzjährig Auszeiten vom Alltag an - entstanden ist das Kloster dank der selig gesprochenen Guten Beth.
  • Ein moderner Reisemobilstellplatz direkt am Waldrand und bei der Waldsee-Therme gehört mit seinen 39 Plätzen zu den deutschen TOP-Plätzen.
  • 11 Tipps für eine Reise nach Bad Waldsee findet man im fernwehblog