Scheidegger Winterwelten: Zauberhafter Spaziergang in sonniger Lage

Wünschewald und Eiswelt anstelle eines Weihnachtsmarktes: Mit den Scheidegger Winterwelten will das Urlaubsdomizil im Westallgäu Lust auf besinnliche Stunden machen. Ab dem ersten Adventswochenende, 28./29. November 2020, laden zahlreiche geschmückte Plätze zum Staunen und Verweilen ein. Der Weg führt die Besucher vom Ortseingang am Kreisel über den Kneipp-Park zum Kirchplatz bis hoch zum Theatron. Ganz spontan hat sich das Amt für Wirtschaftsförderung gemeinsam mit vielen freiwilligen Bürgern ans Gestalten verschiedenster Winterlandschaften gemacht. Sie sollen statt des Weihnachtsmarktes, der aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen abgesagt wurde, weihnachtliche Stimmung in den Ort bringen. Bis in den Februar will man die Winterwelten, die für Groß und Klein viele Überraschungen bereithält, stehen lassen.

Sechs große Winterlandschaften sind in Scheidegg geplant: Am Ortseingang wird wie alle Jahre der Kreisel adventlich dekoriert. Anschließend führt eine glitzernde Lichterwelt durch den Pfarrer-Kneipp-Park zum Rathaus. Hier steht der Wünschewald. An zahlreichen kleinen Tannen können Kinder ihre Wünsche auf extra dafür angefertigte Holzanhänger schreiben. Diese gibt es bei den Einzelhändlern und Gastronomiebetrieben. Daneben, vor dem Büro von Scheidegg-Tourismus, steht das Himmelspostamt für die Briefe der Kinder ans Christkind. Auf dem Kirchplatz bringen in vier Holzhütten verschiedene große und kleine Krippen die Augen der Kinder zum Staunen. Etwas weiter oben am Theatron, wartet auf die Besucher eine märchenhafte Eiswelt: beleuchtete Bäume, Figuren aus Holz und ab Januar großartige Eisskulpturen. Begleitend lädt in Scheffau das Weihnachtsdorf als Außenstelle des Himmelspostamtes zum Besuch. Hübsch anzusehen sind alle Plätze im Ort, die mit selbst geschnitzten Holzfiguren und -elementen dekoriert sind. Auch eine Bilderausstellung soll für die Kinder eingerichtet werden. Je nach Corona-Lage wird in der Eiswelt auch eine Märchenerzählerin für die kleinsten Besucher zu Gast sein.

Der Eintritt zu den Scheidegger Winterwelten, eine Veranstaltung, die in dieser Form zum ersten Mal stattfindet, ist kostenfrei. Die im Freien stattfindenden Winterwelten sind so gestaltet, dass man Menschenansammlungen vermeiden kann und die Corona-Vorgaben umgesetzt werden können. 

Weitere Infos
Scheidegg-Tourismus, Rathausplatz 8, D-88175 Scheidegg, www.scheidegg.de, Telefon +49 8381 8942233.



Scheidegg / Lauingen, 19. November 2020

PRESSEKONTAKT: 
Heiss Public Relations | Susanne Heiss
Albertus Magnus-Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen / Donau
Tel. +49 9072 9227-50 |  | www.heiss-pr.de 

 

Bildmaterial finden Sie bitte im Press Room                          Zum PDF  der Meldung


Drucken