Zur Gartenschau nach Scheidegg: Familienausflug in der Ferienzeit

Noch bis 10. Oktober (verlängert um 2 Wochen) hat die Gartenschau Lindau ihre Tore geöffnet und damit auch der Allgäuer Partnerstandort Scheidegg. Hier laden auf rund 800 Meter die Wasserfälle mit einem Programm für die ganze Familie zum Besuch.

Die Scheidegger Wasserfälle zählen zu den bayerischen Geotopen. Tosend stürzen sie nah beieinander liegend über zwei Stufen 18 und 22 Meter in die Tiefe. 200 Stufen führen hinunter. Fast beiläufig erfährt man inmitten dieser wildromantischen Flusslandschaft mehr zu ihrer Geschichte: die Entstehung der Rohrachschlucht. Als Partnerstandort hat die Westallgäuer Gemeinde auch für Familien ein spannendes Angebot erstellt.

Der einzigartige Geo-Erlebnispfad lässt die ganze Familie eintauchen in erdgeschichtliche Vorgänge, die bereits vor vielen Millionen Jahren stattfanden. So lassen sich etwa Fossilien zum Leben erwecken oder es kann in den virtuellen Riedbach eingetaucht werden. Die artenreiche Pflanzenwelt der Rohrachschlucht lässt sich in verschiedenen Beeten und Pflanzungen erleben. Sehenswert sind auch der kleine Kräutergarten, der Bauerngarten und der Steingarten mit Alpenpflanzen. Kinder können sich auf den Märchenpfad freuen, der sie mit einem Hörspiel in die Geheimnisse des Bergwaldes einweiht. Am Wasserspielplatz können sie Staudämme bauen, auf einem Wasserkarussell fahren oder ausgelassen im Wasser planschen. Wer Lust hat, lässt sich bei den Abenteuern von Steiny, dem Scheidegger Maskottchen, mittels einer App begleiten.

Wer direkt von der Gartenschau in der bayerischen Metropole am Bodensee anreist, kommt über die Deutsche Alpenstraße in das auf 600 bis 1000 Meter hoch gelegene Urlaubsdomizil. Oben angekommen, reicht der Blick weit über Lindaus „grünen Gartenstrand“ hinaus.

EINTRITT:
Die Scheidegger Wasserfälle sind täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Für Erwachsene kostet der Eintritt 4,50 Euro. Kinder zahlen 3 Euro. Wer den Besuch der Landesgartenschau in Lindau mit Scheidegg kombinieren möchte, kann das Kombiticket für 18 Euro, Kinder für 5 Euro, erwerben, inklusive der Busfahrt mit Linie 18. Ermäßigungen gibt es für Inhaber der Allgäu-Walser-Card. Freien Eintritt haben Urlauber mit der VIELcard und der Bodensee-Card PLUS.

INFOS:
Scheidegg-Tourismus, Rathausplatz 8, D-88175 Scheidegg, www.scheidegg.de, Tel. 49 8381 8942233. Zum Programm: www.scheidegg.de/scheidegger-wasserfaelle. Zur Gartenschau: www.lindau2021.de 

ZU SCHEIDEGG
Auf einer Sonnenterrasse zwischen 600 und 1000 Metern Höhe liegt Scheidegg, ein charmantes Erholungs- und Urlaubsdomizil. Dank der Sommer-Sonnen-Stimmung auf dem Pfänderrücken zwischen Alpen und Bodensee ist die Luft klar und rein. Die Gäste genießen alle Annehmlichkeiten eines Heilklimatischen und Kneipp-Kurortes mit dem Prädikat „Premium Class“. Bundesweit einmalig ist das glutenfreie Urlaubsangebot für Menschen mit Zöliakie. Spannende Erlebnisse versprechen ein Klettergarten und ein Reptilienzoo und ganzjährig der Baumwipfelpfad „Skywalk Allgäu“.



Scheidegg / Lauingen, 24. Juni 2021

PRESSEKONTAKT: 
Heiss Public Relations | Susanne Heiss
Albertus Magnus-Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen / Donau
Tel. +49 9072 9227-50 |  | www.heiss-pr.de 

 

Bildmaterial zum Download finden Sie bitte im Press Room                          


Drucken