Die 10. "Tage des Gesellschaftsspiels" - Stadt-Land-Spielt 2022



Nach zwei Coronajahren geht Stadt-Land-Spielt! wieder mit hoffentlich mehr Veranstaltungen an den Start. Am Wochenende 10./11. September 2022 finden die „Tage des Gesellschaftsspiels“ in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und im deutschsprachigen Belgien statt. Auch Polen wird diese Veranstaltung mit eigenen Mitteln im Sinne von Stadt-Land-Spielt! begleiten.

Bereits zum zehnten Mal gibt es landauf landab die Tage des Gesellschaftsspiels. Spielbegeisterte, Familien und Kinder sitzen dann gemeinsam am Tisch mit einem Brettspiel. Zahlreiche Städte, Kommunen, Ludotheken, Bibliotheken, Spieleclubs oder Büchereien bewerben sich dazu als Austragungsort. Immer beliebter ist das Stadt-Land-Spielt!-Wochenende geworden. Vor der Coronapandemie waren es 200 Veranstaltungsorte, letztes Jahr coronabedingt zirka ein Drittel davon. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter von Stadt-Land-Spielt! wieder mit rund 150 Veranstaltungen.

Es ist dem großen Engagement von Spieleverlagen und Unterstützern zu verdanken, dass dieses Non-Profit-Projekt durchgeführt werden kann. Gesponsert werden die Brett-, Karten- und Kinderspiele von den Partnerverlagen Asmodee, Game Factory, HABA, Hans im Glück, HCM Kinzel, Jumbo, Kosmos, Piatnik, Ravensburger, Noris und Zoch. Weitere Partner sind das Spielecafé der Generationen, das Drübberholz – Spielezentrum und das Deutsche Spielearchiv der Stadt Nürnberg. Unterstützt wird das Projekt von Spieleverlage e.V.. Auch Grafik- und Logistik-Unternehmen unterstützen tatkräftig. Geplant ist ein digitales Angebot im Vorfeld des Spielewochenendes mit Portraits von Autoren und Verlagen, Einspiel-Videos, Spiel-Präsentationen und Talk.
 

Herne/ Lauingen, 2. Mai 2022

PRESSEKONTAKT

SpielZeit Eventservice UG | Ulrike Janshoff
Bebelstraße 14 | 44623 Herne |

Susanne Heiss | Heiss Public Relations als Geschäftsstelle von Stadt-Land-Spielt!
Albertus-Magnus-Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen / Donau
Tel +49 9072 9227-50 |  | www.stadt-land-spielt.de


Über „Stadt-Land-Spielt!“

Dieses Non-Profit-Projekt wird seit 2013 jedes Jahr am zweiten September-Wochenende in Deutschland, Österreich und in der Schweiz als Tage des Gesellschaftsspiels durchgeführt. Angesprochen sind dazu alle Menschen, die gemeinsam am Tisch ein analoges Spiel spielen wollen. Mit zahlreichen Partnern der Spieleverlagswelt sowie weiteren Partnern und Unterstützern kann das Non-Profit Projektes „Stadt-Land-Spielt!“ überhaupt erst durchgeführt werden. Seit 2016 unterstützt Spieleverlage e.V., der Verbund der Spielverlage im deutschsprachigen Raum, die Initiative „Stadt-Land-Spielt!“.

Sie alle haben gemeinsam mit der Geschäftsstelle Heiss Public Relations und der Geschäftsführung SpielZeit Eventservice UG ein Ziel: das Kulturgut Spiel in der Gesellschaft weiter zu fördern.

        

Drucken