Pressemeldungen

Fresh Feet für coole Urlaubstage am Salzsee: Schnee in Franken in der Bad Windsheimer Schneesauna

Hauptkategorie: ROOT

 
So heiß der Sommer auch sein mag, die Franken-Therme in Bad Windsheim bietet Abkühlung mit coolen Anwendungen und mit einem erfrischenden Aufenthalt in der Schneesauna. Bis zu minus zehn Grad kalt ist es in der Sauna. Eine Schneekanone produziert die weißen Flocken und fordert beinahe zu einer Schneeballschlacht auf. Die kalte Luft befreit zudem die Atemwege und verspricht Pollenallergikern und Rheumapatienten Linderung ihrer Beschwerden. Dazu gibt es unter dem Motto „Cool Summer“ bis Ende August Anwendungen wie „Fresh Feet“, das Body-Pack „Icy“ oder ein reinigendes „Rasulbad mit Cooling-Effekt“. Die Wellness-Oase und die Schneesauna – neben acht heißen Saunen – versprechen coole Urlaubstage in Mittelfranken.  
 
Urlaubsstimmung gibt es auch in der Thermalbadelandschaft und am Salzsee, der eine Solekonzentration fast wie das Tote Meer aufweist. Regelmäßig gibt es hier am 750 Quadratmeter großen Salzsee eine Klangmeditation mit der Klangpädagogin Pia Fratoianni. Eine Meditation bei Sonnenuntergang findet etwa am 12. Juli statt. Liegewiesen und -plätze mit weiß-blauen Strandkörben machen den fränkischen Sommerurlaub perfekt.
 
Eintritt in die Franken-Therme
Die Franken-Therme im mittelfränkischen Bad Windsheim bietet Raum zum Entspannen (nicht für Kinder unter sechs Jahren) und hat täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Sauna und Wellnessbereich öffnen um 10 Uhr. Der Eintritt in die Bade- und Sauna-Landschaft inklusive Salzsee kostet 24 Euro für den ganzen Tag.
 
Vier Quellen sprudeln aus der Tiefe
Den Ruf als Gesundheitsdomäne hat das historische Bad Windsheim seinen Quellen zu verdanken. Aus vier, bis zu 1.250 Meter tief reichenden Quellen sprudelt das salzhaltige Thermalwasser. Wo sich vor rund 250 Millionen Jahren ein kilometerweites Binnenmeer ausweitete, liegt heute die Windsheimer Bucht. Zurück geblieben in 200 Meter Tiefe ist ein rund zwölf Meter dicker Salzstock.
 
Neugierig geworden? 
Über die A7 von Norden und Süden kommend ist man nach nur 15 Minuten im mittelfränkischen Bad Windsheim angelangt. Von Dortmund sind es rund 400 Kilometer, von Frankfurt 200 Kilometer und von Nürnberg rund 60 Kilometer.   

Weitere Infos:
Kur-, Kongress- und Touristik-GmbH Bad Windsheim, Tel. +49 (0) 98 41/ 40 20, www.bad-windsheim.de und www.franken-therme.net.   
 

Bad Windsheim / Lauingen, 21. Juni 2017

PRESSEKONTAKT:
Susanne Heiss, Heiss Public Relations
Telefon +49 9072 922750 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.heiss-pr.de
Albertus Magnus - Siedlungsring 63 | D-89415 Lauingen (neu!)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direkt zum PDF der Meldung. 

<< Presselounge mit Bildmaterial
<< Infos Bad Windsheim
<< Pressemeldungen

Facebook