Alaska! Eine fast unberührte Natur für Einsamkeit suchende, abenteuerlustige und aktive Menschen. Ein Land, das fünfmal so groß ist wie Deutschland, allerdings nur rund 680.000 Einwohner zählt.  

Anchorage ist zwar nicht die Hauptstadt (das ist Juneau), aber sie ist mit knapp 300.000 Einwohnern an der Bucht des Cook Inlet die größte Stadt Alaskas und, wenn man so will, die einzige echte Metropole. Sie feierte im Jahr 2015 ihren 100. Geburtstag und ist Ausgangspunkt für zahlreiche kleine und große Abenteuer. Die Wildnis beginnt gleich hinter der Stadt. So begegnen einem beim Stadtbummel durchaus auch Elche und im Ship Creek zeigen sich tummelnde Lachse. Trotz 94 vertretenen Sprachen klappt die Verständigung - multikulturell und modern geht es in und um Anchorage zu. 

Sechs Gebirgsketten liegen in Sichtweite: die Alaska Range mit dem mächtigen Denali (6194 Meter), die Chougach Mountains, Talkeetna Mountains, Tordrillo Mountains, Kenai Mountains und die Aleutian Mountains. Im Umkreis liegen 200 Berge, 60 Gletscher und unzählige größere und kleinere Seen. Besucher gehen zum Gletscher-Hiking, Wale-Watching, Hundeschlittenfahren oder Fatbiken. Mit dem Zug, Auto oder Wohnmobil ist man schnell in der wilden Natur Alaskas. 

Unser Newsletter informiert über Neuigkeiten aus der Metropole des 49. US-Bundesstaats.

VISIT ANCHORAGE |  524 W. Fourth Ave | Anchorage, AK 99501-2212 | USA | Zur Homepage

  • Als härtestes Hundeschlittenrennen gilt der Iditarod jedes Jahr im März mit Start in Anchorage.
  • Craft-Breweries sind en vogue in Alaskas Metropole
  • Surfen am Turnagain-Arm. Der Tidenhub von bis zu zehn Metern ist einer der größten der Welt.
  • Radfahren mit Fatbikes boomt in und um Anchorage
  • Das Native Heritage Center und das Anchorage Museum liefern Wissenwertes zu den vielen Kulturen des Landes 
  • Vom weltgrößten Wasserflughafen Lake Hood beim International Airport fliegt man mit einem Floatplane in eineinhalb Stunden zum Denali (ehemals Mount McKinley), einer der Seven Summits weltweit.
  • Eine Reise mit dem Zug von Süd nach Nord erlaubt Blicke auf Bär & Co.. 
  • Zum Gletscherwandern locken der Matanuska Gletscher oder der Exit Glacier beim südlich gelegenen Seward.
  • Tidewater Glaciers münden ins Meer - spektakulär der Anblick der Gletscher Aialik und Holgate in den Kanai Fjords.
  • Das einzige "echte" Skigebiet mit Blick aufs Meer und einem luxuriösen Hotel in Girdwood ist der Mount Alyeska im Süden von Anchorage. 
  • Geangelt wird am Ship Creek mitten in der Stadt und selbst Elche besuchen die Straßen in Downtown.